Kochen mit Mautner

Seeteufel an Salat von grünem Spargel

Das wird benötigt:

  • 1/2 gelbe Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • MAUTNER MARKHOF Apfelessig mit Blütenhonig
  • 1 Bund Basilikum
  • 300 g grüner Spargel
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • 9 Tomaten
  • Zucker
  • Salz
  • Frischer Thymian und Rosmarin
  • Pfeffer
  • 400 g Seeteufelfilets

Seeteufel an Salat von grünem Spargel

So wird's gemacht:

Zubereitungszeit: 1:15 Std.

Für 4 Personen:

Seeteufelfilet mit Salz und Pfeffer würzen, mit einer zerdrückten Knoblauchzehe und einem Thymianzweig in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig anbraten. 1 EL Butter in die Pfanne geben und im vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 5 Min. garen. Ofen ausschalten.

In der Zwischenzeit den Spargel in kochendem Salz-Zucker-Wasser blanchieren. Ist er bissfest, wird er in kaltem Wasser gut abgeschreckt. In einer gusseisernen Pfanne Zucker in 1 EL Butter karamellisieren, mit Apfelessig ablöschen und um die Hälfte reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig Olivenöl einrühren.

Paprika und eine Tomate schälen und würfeln. Basilikum in feine Streifen schneiden. Spargel, Paprika, Tomaten und Basilikum in die Pfanne geben, schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Tomaten schälen, vierteln und entkernen. Eine Knoblauchzehe fein hacken. Alles mit Thymian und Rosmarin vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, die marinierten Tomatenvierteln darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln und bei ca. 160° 35 Min. im Backofen schmoren. Auf einem Teller Spargelsalat anrichten, mit den Seeteufelfilets belegen und der Tomatensauce übergießen.